Behandlung

Behandlungsmöglichkeiten

Leider ist die Krankheit noch nicht komplett zu heilen. Es gibt aber zahlreiche Möglichkeiten zur Behandlung auch aus dem alternativen Bereich, die den Patientinnen deutlich helfen können:

Operation

Ist die Harnblase, der Darm oder die Scheide von Endometriose befallen, so ist die operative Entfernung im Moment die effektivste Behandlungsform. Leider sind dazu oft umfassende Operationen notwendig. Dies benötigt auf Endometriose spezialisierte Kliniken und ein sehr gutes Zusammenspiel zwischen Gynäkologen, Chirurgen und Urologen. Diese legen die weitere Behandlung fest.

Behandlung mit Hormomen

Um die Schmerzen zu lindern können Hormone hilfreich sein. Die sogenannte GnRH-Analoga bewirken, dass der weibliche Körper in die künstlichen Wechseljahre versetzt wird. Dadurch wird die Östrogenproduktion gehemmt mit dem Ziel, dass sich die Endometrioseherde zurückbilden. Dadurch verringern sich auch die Schmerzen. Allerdings lösen diese Medikamente erhebliche Nebenwirkungen aus. Schweissausbrüche, depressive Verstimmungen sowie Schlaflosigkeit sind häufige Symtome. Diese können auch in den Wechseljahren auftreten. Ein weiterer Nachteil ist, dass diese Therapieform nur zeitlich begrenzt anwendbar ist. Die GnRH-Analoga greiffen nämlich den Knochenmineralgehalt an. Um das wiederum zu umgehen, können sogenannte „Add-Back-Therapien“ angewendet werden. Mit der Verabreichung von Östrogenen werden die Nebenwirkungen verringert.

Gestagene zur medikamentösen Therapie

Eingesetzt werden auch Gestagene (Gelbkörperhormone). Dadurch wird der Körper weniger belastet. Auch sind keine klimakterischen Beschwerden bekannt. Im Gegenzug kann die Therapieform nicht vollumfänglich wirksam sein. Abgezielt wird auf eine Linderung der Symptome und nicht auf eine ganzheitliche Genesung. Übelkeit, Gewichtszunahme, Brustschmerzen und unreine Haut sind häufige Nebenerscheinungen.

Schmerztherapie

Behandlung von Endometriose nach Schulmedizin

Im Laufe der Erkrankung sind fast immer Medikamente zur Schmerztherapie notwendig. Schmerzmedikamente haben jedoch die Eigenschaft, dass der Schmerz gelindert wird. Jedoch wird dadurch nicht gegen die Erkrankung angegangen.

Advertisment ad adsense adlogger